AGB`s

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Jeanette Bieger - MedialerCoach
Venloer Str. 310-316
50823 Köln
Germany

jb@my-jbs.com
+49 179 222 11 22
www.jeanettebieger.com
Ust Idnummer: DE 238753421





1.    Geltungsbereich

1.1    Die nachstehenden allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für alle Rechtsgeschäfte des Coaching/Seminar-Veranstalters nach diesem Vertrag mit seinem Vertragspartner, nachstehend "Teilnehmer" genannt.


2.    Vertragsgegenstand

2.1    Der Veranstalter bietet Coaching und Seminare an. Eine genaue Bezeichnung und Auflistung des Leistungsangebots wird von dem Veranstalter unter seiner Internetpräsenz und von diesem sonstig genutzten Medien bekannt gegeben.

 


3.    Zustandekommen des Vertrages

3.1    Ein Vertrag mit dem Veranstalter kommt zustande, durch die Übermittlung und Bestätigung Teilnahmeerklärung auf dem Postweg, per Fax, per elektronische Post oder durch mündliche Absprache.

 


3.2    Die Teilnahmeerklärung ist verbindlich und kann nur nach Absprache mit dem Veranstalter gegen Zahlung einer Bearbeitungsgebühr gegenstandslos erklärt werden.
 


3.3    Bei einer Gruppenanmeldung, beispielsweise im Falle eines Betriebsausflugs, schließt der Veranstalter mit der für die Teilnehmer verantwortlichen bzw. mit der weisungsberechtigten Person einen Teilnahmevertrag über und für die Gruppe ab. Diese ist ebenfalls verbindlich.

3.4    Der Veranstalter behält sich vor, bis 1 Wochen vor Veranstaltungsbeginn, die Durchführung der Veranstaltung nach Ausschöpfung aller Möglichkeiten abzusagen bzw. zu kündigen, wenn diese nicht zumutbar ist, weil das Buchungsaufkommen für diese Veranstaltung so gering ist, dass die entstehenden Kosten bezogen auf diese Veranstaltung, eine Überschreitung der wirtschaftlichen Opfergrenze bedeuten würden.

3.5    Das Rücktrittsrecht besteht für den Veranstalter jedoch nur, wenn er die zu dem Rücktritt führenden Umstände nachweisen und dem Teilnehmer ein vergleichbares Ersatzangebot unterbreitet hat. Die gezahlte Teilnahmegebühr wird unverzüglich zurückerstattet.



4.    Vertragsdauer und Vergütung

4.1    Der Vertrag beginnt und endet am spezifisch und individuell vereinbarten Zeitpunkt.

4.2    Zahlungsmodalitäten: Die Teilnahmegebühr für die jeweilige Veranstaltung oder Einzelscoaching richtet sich nach der aktuellen Preistabelle des Veranstalters zum Zeitpunkt des Vertragsschlusses.
  

4.3    Zahlungen sind bei Erstcoaching sowie Seminaren bis mindestens 5 Tage vor dem Termin zu überweisen. Bei Folgesitzungen maximal 5 Tage nach Rechnungsstellung ohne jeden Abzug. Bei Überschreitung der Zahlungstermine steht dem Veranstalter ohne weitere Mahnung ein Anspruch auf Verzugszinsen in Höhe von Empfohlen: 2 % – über dem Referenzzinssatz der Europäischen Zentralbank gemäß dem Diskontsatz-Überleitungsgesetz – zu. Das Recht der Geltendmachung eines darüber hinausgehenden Schadens bleibt unberührt.

4.4    Barauslagen und besondere Kosten, die dem Veranstalter auf ausdrücklichen Wunsch des Teilnehmers entstehen, werden zum Selbstkostenpreis berechnet.

4.5    Sämtliche Leistungen des Veranstalters verstehen sich exklusive/ inklusive der gesetzlich gültigen Mehrwertsteuer in Höhe von derzeit 16 %.





5.    Leistungsumfang und nicht in Anspruch genommenen Leistungen

5.1    Absagen von Einzelsitzungen seitens des Teilnehmers sind bist zu 2 Tagen vor dem Termin kostenfrei, danach wird bei Einzelsitzungen mindestens 1 Stunde fällig.

4.7.  Absagen von Seminaren seitens des Teilnehmers sind bis zu 2 Wochen vor Veranstaltungstermin kostenfrei, danach wird bis 5 Tage vor der Veranstaltung 50% fällig. Ab  5 Tage vor der Veranstaltung sind 100% der Kosten fällig.

5.2    Werden einzelne Leistungen durch einen Teilnehmer nicht in Anspruch genommen, so behält sich der Veranstalter vor, dennoch die gesamte Teilnahmegebühr in Rechnung zu stellen.             


 


6.    Verschwiegenheitspflicht

    Der Veranstalter verpflichtet sich, während der Dauer einer Veranstaltung und auch nach deren Beendigung, über alle Betriebs- und Geschäftsgeheimnisse des Teilnehmers/Auftraggebers Stillschweigen zu bewahren.

 



7.    Haftung

8.1    Der Coach kann nicht für gesundheitliche oder sonstige Einschränkungen belangt werden.


© 2020 Jeanette Bieger

  • Youtube
  • Vimeo Social Icon
  • Facebook Social Icon
  • Instagram